Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 parco del valentino

Valentino Park in Turin: ein Führer und Tipps für Ihren Besuch

Turin ist voll an Sehenswürdigkeiten, vom erfolgreichen Film Festival der Stadt bis hin zum Ägyptischen Museum, aber nichts ist so romantisch und entspannend wie der Valentino Park von Turin, der Parco Valentino.

Er liegt ganz in der Nähe des Po und ist Turins größte Grünanlage. Doch in Wirklichkeit ist er viel mehr als ein traditioneller Park. Viele Jahre lang war er Italiens wichtigste Motorradrennstrecke, davor war er Sitz des Königshauses Savoyen. Heute ist er eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Turins.

Wenn Sie den Parco Valentino besuchen, sollten Sie sich unbedingt auch Zeit für das Valentino-Schloss nehmen, das ein Weltkulturerbe der UNESCO ist. Zu erwähnen sind die wundervollen Fresken und Malereien sowie die luxuriösen Räumlichkeiten, die jeden Besucher entzücken. 

Sehenswert ist auch die Umgebung des Schlosses. Ganz in der Nähe befinden sich die Botanischen Gärten. Im frühen 18. Jahrhundert gegründet, bestechen sie mit ihren Gewächshäusern und romantischen Blumengärten, einfach wundervoll. An wenigen Stellen zeigt Turin sich so romantisch.

An einer anderen Stelle im Parco Valentino wartet der herrliche mittelalterliche Ortskern auf einen Besuch. Dabei handelt es sich um keine eigentlich mittelalterliche Dorfanlage, denn der Borgo wurde 1884 für eine internationale Ausstellung gebaut. Seitdem ist er zu einem der Lieblingsplätze für die Turiner geworden, auch weil er einen faszinierenden Einblick in die Geschichte Italiens bietet.

Nach dem Besuch des Borgo, wo Sie in den Kunsthandwerksläden auch einige Souvenirs kaufen können, sollten Sie durch den übrigen Park bummeln. Die schattigen Wege sind herrlich zum Entspannen und haben auch einige Überraschungen zu bieten, so die Sitzbank, die dem Pionier des Autorennsports gewidmet ist: Enzo Ferrari.

Torino Esposizioni, wo zahlreiche geschäftliche und kulturelle Veranstaltungen stattfinden, liegt am Südende des Parks. Wenn Sie zu einer Ausstellung oder zu einem Food-Festival in Turin sind, sollten Sie unbedingt die wunderbaren Grünanlagen besuchen.

Alle Städte brauchen Grünanlagen, in die man sich – vom Lärm und der Unruhe der City gestresst – zurückziehen kann. Und Turin ist keine Ausnahme. So übt der Parco Valentino eine große Anziehungskraft aus, ganz in der Nähe der Stadtmitte mit ihren schönen Gebäuden, Gärten und historischen Ansichten. Und wenn Sie sich fragen, was Turin Ihnen bietet, lautet die Antwort: Turin ist eine phantastische Stadt für jeden Besucher.