Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 regata storica 1400x600

Historische Regatta in Venedig, das Gondelrennen in der Lagune von Venedig

Die Historische Regatta in Venedig ist eines der größten Events auf dem Veranstaltungskalender der Stadt – und das seit fast 800 Jahren! Die Teilnahme an dieser spektakulären historischen Prozession zu Wasser, zu der eine Reihe von Bootsrennen zählen, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Heuer findet die Regata am 3. September 2017 statt. Wenn Sie noch überlegen, was Sie in Venedig im Spätsommer unternehmen könnten, haben Sie jetzt die Lösung gefunden.

Rudern gehört seit tausenden Jahren in Venedig zum Alltag. Organisierte Bootsrennen finden allerdings vermutlich erst seit dem 13. Jahrhundert statt. Als die Seemacht von Venedig immer bedeutender wurde, war es notwendig, eine Streitkraft von starken, tüchtigen Seeleuten heranzubilden. Vor der Einführung von Segelschiffen war Rudern eine wichtige militärische Disziplin.

Heute richtet sich die Bedeutung der Historischen Regatta in Venedig weniger auf die Ausbildung der nächsten Generation von Seefahrern, sondern ist vielmehr eine Huldigung der Geschichte der Stadt.

Die Historische Regatta in Venedig beginnt mit dem Gedenken an das Willkommenszerimoniell, mit dem der Doge Agostino Barbarigo der Königin von Zypern Caterina Cornaro empfing, als sie nach dem Tod des Königs und ihres Sohnes auf ihren Thron verzichtete und 1489 nach Venedig übersiedelte. Damals wurde Caterina über das Meer bis in die Stadt (die die Kontrolle von Zypern übernahm) eskortiert – was als Zeichen für die Gegner der Serenissima galt, dass ihre Seemacht nicht angefechtbar sei.

Heute wird die Szene des Bootskorsos immer noch von Schauspielern nachgestellt, die als Doge, dessen Frau und als hochrangige venezianische Offiziere - in historische Kostüme verkleidet - in einem Boot aus dem 16. Jahrhundert sitzen und den Canal Grande durchqueren, gefolgt von einer Flotte festlich gekleiderter Gondolieri. Die ganze Lagune ist erfüllt von Musik und kündigt die Ankunft der Königin an. Ein Schauspiel, das seinesgleichen vergeblich suchen wird.

Danach beginnen die Ruderwettbewerbe. Es gibt bei der Regata verschiedene Klassen, darunter auch die Regatta für Kinder unter 12 bzw. unter 14 Jahren sowie die Frauenregatta für weibliche Teilnehmerinnen, die auf den sogenannten Mascarete, eleganten historischen Fischerbooten, ihr Können zeigen. 

Das zentrale Ereignis stellt freilich die Regatta der Männer "Campioni su Gondolini" in den schnellen 2-Mann-Gondolini dar, bei der die Teilnehmer um die Auszeichnung als beste Ruderer der Stadt ringen. Wer diesen Wettbewerb fünfmal hintereinander gewinnt, wird mit dem Namen "Re del Remo" (Ruderkönig) geehrt.

Zuletzt noch ein guter Tipp für die Zuschauer: Um den aufregenden Höhepunkt gut beobachten zu können, empfiehlt es sich, sehr früh einen Platz am Rand des Canal Grande zu suchen, am besten in der Nähe des Palazzo Balbi oder von Ca' Foscari. Ein anderer guter Aussichtspunkt ist der Abschnitt zwischen Castello und der Kirche Santa Chiara, vor der Zielstrecke vor Ca' Foscari.

Wenn Sie der diesjährigen Regata beiwohnen möchten, können Sie über unsere Gesellschaft buchen und das ganze Jahr über München nach Venedig fliegen. Finden Sie eine Unterkunft in der Nähe des Canal Grande, genießen Sie das Schauspiel und spornen Sie die ehrgeizigen und tüchtigen Ruderer an, die auf einen Meistertitel bei dieser glorreichen Regatta hoffen.

 

Photo courtesy of Godromil