Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 regata storica 1400x600

Historische Regatta in Venedig, das Gondelrennen in der Lagune von Venedig

Die historische Regatta von Venedig ist einer der spektakulärsten Momente im bunten Veranstaltungskalender der Stadt, womit der Sonntag 3. September 2017 genau der richtige Zeitpunkt für einen Besuch ist.

Venedig blickt stolz auf seine alte Seefahrertradition zurück, seine Geschichte wird Jahr um Jahr mit dem Ruderwettbewerb Voga alla Veneta in der Lagune der Stadt gefeiert. 

Voga alla Veneta ist eine spezielle Rudertechnik, die eine Folge der besonderen hydrogeologischen Gegebenheiten der Lagune ist: Die Gondolieri waren gezwungen stehend zu rudern, um genau sehen zu können, wo der Kanal die nötige Tiefe für ihre Boote hatte. Die Historische Regatta bildet mit vier aufregenden Gondolieri-Rennen den Mittelpunkt und Abschluss dieses Festivals.

Obwohl dieser Wettbewerb in seiner heutigen Form auf das späte 19. Jahrhundert zurückgeht, feierte man die Historische Regatta von Venedig schon mindestens seit dem 15. Jahrhundert, als die Königin von Zypern nach Venedig, in ihre Heimatstadt, zurückkehrte und die Insel Zypern zur Republik Venedig kam.

Schon immer waren Ruderwettbewerbe ein wichtiger Bestandteil des Lebens in der Lagune gewesen, mindestens tausend Jahre lang. In einem Staat, der sich auf seine Seemacht gründete, erlaubten die Regatten den jungen Männern, ihre Stärke und Geschicklichkeit zu messen.

Bei der modernen Regatta treten verschiedene Klassen in einem halsbrecherischen Ruderwettbewerb auf dem berühmten Canale Grande an, das Ziel liegt kurz nach dem berühmten Ca‘ Foscari-Palast. Doch es ist nicht nur das Rennen, das dieses Ereignis zu etwas so Besonderem macht.

Die Historische Regatta ist auch eine echte Augenfreude. Ihr geht nämlich eine eindrucksvolle Prozession voraus, bei der die Boote wie Gondeln aus dem 16. und 17. Jahrhundert in bunten Farben und mit viel Gold geschmückt sind. Die Teilnehmer tragen historische Kostüme, Musik klingt über die ganze Lagune, das Wasser des Canale Grande wird zu einem Meer von Fahnen, Rudern und Farben. Nirgendwo auf der Welt gibt es etwas Ähnliches.

Wenn Sie Venedig während der Regatta besuchen wollen, müssen Sie wissen, dass diese im Castello-Bezirk ihren Anfang nimmt und weiter nach Santa Chiara verläuft, wo die Ruderer ihre Boote umdrehen und zum Ziel bei der Ca‘ Foscari Ienken müssen. Von den Ufern des Kanals haben Sie einen ausgezeichneten Blick auf den Wettbewerb. Sie können aber auch einen von Venedigs Campanili (Glockentürme) besteigen, um eine noch beeindruckendere Aussicht zu haben.

September ist ein phantastischer Monat für einen Besuch in Venedig! Die Frage, was die Stadt dem Besucher bietet, ist schnell beantwortet. 

Sie werden nämlich nicht nur den Ruderern der Historischen Regatta zujubeln können, denn im Rahmen des Filmfestivals stellt sich im September auch Hollywoods Elite ein, und alle zwei Jahre steht die Biennale auf dem Programm, mit Werken von weltweit bedeutenden Künstlern.

Ein magischer Moment, um eine der faszinierendsten Städte Italiens zu besuchen.

 

Photo courtesy of Godromil