Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Weiterbildungsseminar für FI, IRI, CRI

Zweck des Weiterbildungsseminars ist es, den Trainern die Möglichkeit zu geben, ihre Standards anzugleichen und ihre theoretischen Kenntnisse sowie die über die neuen Referenznormen gemäß „Regulation for Aircrew“ auf dem neuesten Stand zu halten.

Am Ende des Seminars werden die Teilnehmer(innen) in der Lage sein,
• den Unterricht kompetent und mit den notwendigen Fähigkeiten in Bezug auf sprachlichen Ausdruck und Präsentation durchzuführen,
• individuelle Unterrichtspläne zu erstellen,
• die Schüler(innen) kompetent zu bewerten und ihnen das notwendige Feedback zu liefern.

Das Seminar hat folgende Ziele:
• Aufarbeitung der grundlegenden Unterrichtskonzepte
• Aufarbeitung der Unterrichtsmethoden in Bezug auf Themen zur Flugausbildung
• Aufarbeitung des Ausbildungsstils
• Untersuchung der wichtigsten Themen, die für Trainer interessant sind
• praktische Übungen zu Unterrichtstechniken im Klassenzimmer
• Erörterung der Beziehungen zwischen Trainer und Schüler
• Aufarbeitung und Aktualisierung der Kriterien zur Verlängerung und Wiedererlangung von Fluglizenzen

Der Kurs erfüllt die Anforderungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 und den entsprechenden AMC und GM.

Voraussetzungen für die Teilnahme
Bewerber(innen) für ein Weiterbildungsseminar müssen in Besitz eines gültigen TRI-, CRI- oder IRI-Zertifikats sein.

Kursinhalte
Die nachfolgenden Themen werden auf der Grundlage des Kenntnisstands und der Erfahrungen der teilnehmenden Trainer ausgewählt.

Das Programm umfasst folgende Themen:
1. die aktuellen Bestimmungen, mit besonderem Schwerpunkt auf Part-FCL und den entsprechenden operativen Anforderungen
2. Unterricht und Lernen
3. Lehrtechniken
4. Rolle des Trainers
5. nationale Bestimmungen
6. menschlicher Faktor
7. Flugsicherheit und Unfallverhütung
8. „Airmanship“
9. rechtliche Aspekte
10. Fähigkeit bei der Navigation und moderne Navigationssysteme
11. Unterrichtung des Instrumentenflugs
12. meteorologische Phänomene

Kursdauer: 2 Werktage.
Ort: Verona.

Kurssprache:
• Italienisch
• Englisch

Standardkurs: Dieser Kurs wird für mindestens 4 Teilnehmer an bestimmten Terminen organisiert.
Termine 2018: genaue Daten müssen noch festgelegt werden

Flexibler Kurs: Dabei handelt es sich um einen „individuell zugeschnittenen“ Kurs, um maximale Flexibilität auf der Grundlage der Bedürfnisse des Teilnehmers zu bieten. Der Kursbeginn kann auf Anfrage der interessierten Person jederzeit während des Jahres vereinbart werden.

Für genauere Informationen senden Sie eine E-Mail an ATO@airdolomiti.it.