Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 volare in gravidanza1400x600

Fliegen in der Schwangerschaft: nützliche Hinweise für Flugreisen

Das Flugzeug ist heutzutage ein ganz normales Verkehrsmittel geworden. Aber wie verhält man sich, wenn man ein Baby erwartet? Hier folgt ein Leitfaden mit unseren Empfehlungen für ein risikofreies Fliegen in der Schwangerschaft.
 
Zunächst sollte man zusammen mit dem Hausarzt und dem Gynäkologen ausschließen, dass aus ärztlicher Sicht keine Bedenken für eine Flugreise vorliegen. Wenn die Schwangerschaft komplikationslos und physiologisch normal verläuft, kann man mit uns bis zur 36. Schwangerschaftswoche ohne fachärztliches Attest fliegen (weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf dem dafür vorgesehenen Abschnitt auf unserer Homepage). Bei Zwillings- oder Mehrlingsschwangerschaften ist bei uns Fliegen bis zum Ende der 28. Woche erlaubt.
 
Einige Fluggesellschaften verlangen bereits ab der 28. Schwangerschaftswoche ein Attest darüber, dass aus ärztlicher Sicht keine Bedenken gegen eine Flugreise bestehen. Daher ist es bei Anschlussflügen empfehlenswert, ein solches Attest (am besten in englischer Sprache) immer bei der Hand zu haben.
 
Unabhängig vom Zeitpunkt der Schwangerschaft sollte man jedoch einige Dinge beachten: Nachstehend unsere Empfehlungen für Fliegen in der Schwangerschaft:
 
Immer unserem Sales Center bekanntgeben, ob bei Ihnen eine Zwillings- oder Mehrlingsschwangerschaft vorliegt oder ob Ihre Schwangerschaft mit Komplikationen verläuft
Für die Reise bequeme, nicht einengende Kleidung wählen. Wegen der erhöhren Thrombosegefahr während der Schwangerschaft wird zwecks besserer Durchblutung das Tragen von Kompressionsstrümpfen empfohlen.
Den Sicherheitsgurt unter dem Bauch locker anlegen – weiter unten als üblich, so wie im Auto -, ohne ihn allzu fest zu ziehen.
Nach dem Startmanöver während des Flugs alle halben Stunden aufstehen und einige Minuten im Gang auf und ab gehen. Beim Sitzen kreisförmige Bewegungen mit den Beinen und Zehen machen und die Beine nicht überschlagen.
Viel Wasser trinken (möglichst keine kohlensäuehältigegen Getränke) ist immer empfehlenswert, vor allen Dingen beim Fliegen.