Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 spiagge puglia

Strände bei Brindisi, die Sie unbedingt besuchen sollten.

Die Küste um Brindisi ist eine der nur wenig entwickelten, zumeist naturbelassenen Gegenden der italienischen Halbinsel, mit zahlreichen idyllischen Plätzchen, wo Sie einfach Ihr Badehandtuch ausbreiten und sich unter der Sonne Apuliens entspannen können. 

Lido Morelli bei Ostuni ist einer der schönsten Strände der Region. Der beliebte Lido Morelli liegt im Schutzgebiet des „Parco delle Dune Costiere“ (Park der Küstendünen), sein weißer Sand gilt als einer der feinsten und weichsten im gesamten Mittelmeerraum, wobei er in den Sommermonaten trotzdem nicht überlaufen ist. Sie könnten auch einen Tag an diesem Strand mit einem Besuch in der wunderschönen „weißen Stadt“ Ostuni verbinden, die nur einige Kilometer landeinwärts liegt.

Ebenfalls in der Gegend von Ostuni liegt der Lido Specchiolla, ein weiteres Muss. In der Nähe der kleinen Stadt Carovigno befindet sich der Strand Specchiolla, der für seinen herrlich weißen Sand, seine Felseinschnitte und seine versteckten kleinen Buchten berühmt ist. Die Einheimischen kennen diesen Strand gut, doch internationalen Besuchern ist er zumeist verborgen.

Sucht man dagegen einen wilderen, isolierteren Küstenstrich sind die Strände in der Gegend von Brindisi zu nennen, wie z.B. Torre Pozzelle. An einem Ende von Torre Pozzelle liegt ein Campingplatz, wobei der feine Sand durch zahlreiche Felsen unterbrochen wird, so dass abgeschiedene Eckchen für ein Sonnenbad oder ein Picknick entstehen. Für Naturliebhaber ist das Naturreservat Torre Guaceto zu empfehlen, wo es absolut keine Hotels oder Bars gibt. Hier sind Sie mit den Vögeln, dem Sand und dem Spiel der Wellen allein. Vielleicht sehen Sie auch einen Flamingo, der sich hier im Park ausruht. Das Besucherzentrum bietet Radwanderungen an, Schnorchel und Tauchermaske sowie Räder können ausgeliehen werden, so dass dieses Reservat ideal für Familien ist.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Besuch der Tremiti-Inseln. Aufgrund der unterirdischen Höhlen kommen Sporttaucher aus aller Welt zu diesen Inseln, aber es gibt auch zahlreiche kleine Strände, an denen Sie sogar in der Hochsaison ganz allein für sich sein können.

Zurück auf dem Festland ist Porto Badisco ein weiterer herrlicher Strand in der Nähe von Brindisi, den Sie unbedingt besuchen sollten, wobei die wahre Schönheit von Porto Badisco darin besteht, wie man diesen Strand erreicht. Nehmen Sie die Straße von Norden her, Sie werden mit einigen der schönsten Blicke auf diese herrliche Küstenlandschaft Italiens belohnt.
Für Familien wäre vielleicht ein Besuch des Badeortes Marina di Pescoluse zu empfehlen, da es dort eine seichte Lagune gibt. Eine ausgezeichnete Lösung für Familien mit kleinen Kindern, wobei aber auch das Nachtleben in diesem Ort nicht zu kurz kommt.

Nur wenige Gegenden Italiens können sich so schöner Küstenstriche wie Apulien rühmen, wobei jeder seinen Strand nach Maß finden kann: Naturliebhaber, Familien, Wassersportbegeisterte und Wanderer.