Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Schwangere und Kinder

  • SCHWANGERE UND KINDER
    • Fliegen in der Schwangerschaft

      Für Frauen mit einem unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf ist Fliegen unproblematisch. Wir empfehlen dennoch schwangeren Frauen, vorab mit ihrem Arzt über die bevorstehende Flugreise zu sprechen.

      Bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche bzw. bis vier Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin können werdende Mütter mit einem unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf ohne ärztliches Attest mit Air Dolomiti fliegen.

      Ab der 28. Schwangerschaftswoche wird jedoch empfohlen, ein aktuelles Attest mit sich zu führen, in dem Folgendes ausgewiesen ist:

      o  Die Bestätigung, dass die Schwangerschaft unkompliziert verläuft
      o  Der voraussichtliche Geburtstermin
      o  Der Arzt sollte ausdrücklich angeben, dass die Schwangerschaft die Patientin nicht an Flugreisen hindert

      Bei Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften ist das Fliegen bis zum Ende der 28. Schwangerschaftswoche möglich

    • Alleinreisende Kinder

      Kinder im Alter zwischen 5 bis 11 Jahren dürfen nur alleine fliegen, wenn sie unseren obligatorischen Betreuungsdienst (UMNR) in Anspruch nehmen oder zusammen mit einer Person reisen, die mindestens 12 Jahre alt ist.

      Für italienische Minderjährige, die aus einem italienischen Flughafen abfliegen, gelten diese Verfügungen für weitere 2 Jahre, d.h. Kinder im Alter zwischen 5 bis 13 Jahren dürfen nur alleine fliegen, wenn sie unseren obligatorischen Betreuungsdienst (UMNR) in Anspruch nehmen oder zusammen mit einer Person reisen, die mindestens 14 Jahre alt ist.

      Für alle Minderjährigen zwischen 12 und 17 Jahren (bzw. 14 und 17 Jahren für die italienischen Minderjährigen) ist der Betreuungsdienst nicht obligatorisch, sondern wahlfrei.

      Minderjährige mit einem italienischen Reisepass, welche den UMNR-Betreuungsdienst in Anspruch nehmen, müssen in Besitz einer „Dichiarazione di Affido“ (Überlassungserklärung) an die Fluggesellschaft sein. Diese Erklärung muss bei einer örtlichen Polizeidienststelle besorgt werden (sie ist nicht am Flughafen erhältlich). Wenn das Kind außerhalb Italiens lebt, kann dieses Dokument auch von einer italienischen Botschaft bzw. einem italienischen Konsulat ausgestellt werden.

      Um den UMNR-Betreuungsdienst anzufordern, wenden Sie sich bitte an das Sales Center der Fluggesellschaft oder an die Reiseagentur, bei der Sie den Flug gebucht haben. Sie müssen dabei alle Angaben zur Person machen, welche das Kind in den Abflughafen begleitet, wie auch zu der Person, des es am Zielflughafen erwartet (Name, Familienname, Adresse, Telefonnummer, Verwandtschaftsgrad).

      Für den UMNR-Betreuungsdienst gelten folgende Gebühren:

      REISEZIEL GEBÜHR
      Inlandflug (innerhalb Italiens) € 40,00
      Reiseziele in Europa  € 60,00
      Interkontinentale Flüge € 100,00

      Wenn Geschwister mit demselben Familiennamen und demselben Wohnsitz als alleinreisende Kinder fliegen, ist die Gebühr für den Betreuungsdienst nur einmal zu zahlen.

       

  • SITZPLATZRESERVIERUNG
  • Tiere an Bord
  • BESONDERE BETREUUNG
  • Lounge Zutritt