Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Fill 1400x600 lido

Der Lido von Venedig: Die besten Tipps für Ihren Sommerurlaub in der Stadt.


Venedig liegt nicht nur in seiner berühmten Lagune, sondern ist zudem auf viele kleine Inselchen verteilt, von denen jede ihre ganz eigenen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Venedigs Lido kommt dabei eine ganz besondere Rolle zu: Es ist jener Teil der Stadt, welcher auf der großen Sandbank errichtet wurde, die schützend vor dem Zufluss der Lagune liegt. Heute ist er Veranstaltungsort einiger großer kultureller Events der Stadt Venedig. Wenn Sie noch nach Anregungen suchen, was es diesen Sommer in Venedig zu sehen gibt, bietet das Areal um den Lido tolle Sehenswürdigkeiten, wunderbare Ausblicke und romantische Winkel, die Sie nicht verpassen sollten. 

Der Lido ist bekannt für seine prunkvolle Strandpromenade, einst Treffpunkt der großen Aristokratenfamilien Europas. Sie führt vorbei an jenem Ort, der Thomas Mann für seinen berühmten Roman Der Tod in Venedig inspirierte und verlockt dazu, einen Blick in das Hotel Des Bains zu werfen, das als Drehort für den Film Der Englische Patient diente. A propros Filme, der Lido von Venedig ist eines der großen Zentren der Filmwelt. Jeden Spätsommer finden hier die Internationalen Filmfestspiele von Venedig statt. Erleben Sie das Zusammentreffen der Stars und Sternchen auf dem ältesten Filmfestival der Welt, oder genießen Sie jederzeit einen Film im Palazzo del Cinema, dem Veranstaltungsort der Festspiele. 

Die Gegend rund um den Lido hat außerdem eine Vielzahl historischer Stätte zu bieten, darunter auch viele Kirchen. Besuchen Sie beispielsweise die Kirche San Nicolo al Lido, welche für sich beansprucht, über die sterblichen Überreste von Sankt Nikolaus, dem Schutzpatron der Seefahrer, zu wachen. Auch sie reiht sich in die Filmgeschichte der Stadt ein, denn hier wurde einst der James Bond-Film Moonraker gedreht. Lassen Sie sich auch nicht die modernen architektonischen Meisterstücke des Lido wie das Art Nouveau Grande Albergo Ausonia and Hungaria oder das elegante Excelsior Hotel entgehen. Oder bestellen Sie einfach einen Espresso und genießen Sie das bunte Treiben auf den Palazzos entlang des fast endlosen Strandes. 

Das Lido-Viertel ist einer der nobelsten Stadtteile Venedigs, das sich am bequemsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden lässt. Fahrräder können Sie in einem der vielen kleinen Lädchen entlang des Gran Viale mieten. Entdecken Sie die Boulevards, Strände und Parks in der Umgebung und erreichen Sie im Handumdrehen ruhige Orte mit traumhaften Ausblicken über die Stadt. 

Für die meisten ist die größte Attraktion des Lido sein langer Sandstrand. Kilometerweit blickt man von der Küste in Richtung Süden auf die Adria. Badegäste genießen hier die vielen kleinen und zurückgezogenen Orte zum Schwimmen und Sonnenbaden wie den Strand Alberoni. Dieser ist eine Zuflucht für alle Strandliebhaber, die sich nach dem Besuch von Kirchen und Museen nach Entspannung sehnen.