Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Von Verona nach Berlin und Düsseldorf: Die neuen Strecken von Air Dolomiti

Ende Juli wird das Unternehmen den Flughafen Catullo zu zwei neuen deutschen Flughäfen

Verona, 13. Juli 2020 - Air Dolomiti, die italienische Fluggesellschaft des Lufthansa-Konzerns, kündigt in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Valerio Catullo zwei neue Ziele an, die vom 30. und 31. Juli 2020 von Verona abfliegen.

Neben der Wiederaufnahme der Flüge am Drehkreuz Frankfurt werden in Kürze auch Berlin und Düsseldorf ihre Kräfte bündeln.
Eine Chance nicht nur für Veroneser, die weiter nördlich gelegene Ziele ansteuern wollen, sondern auch für deutsche Staatsbürger, die Verona besuchen wollen.

Die Flüge können auf der Website www.airdolomiti.it mit folgendem Operator erworben werden:

Ab dem 30. Juli

EN 1501 Verona - Berlin 11:15 - 12:55 Uhr betrieben am Donnerstag, Freitag und Sonntag
EN 1502 Berlin - Verona 13:40 - 15:25 betrieben am Donnerstag, Freitag und Sonntag

Ab 31. Juli

EN 1507 Verona - Düsseldorf 16:25 - 18:00 Uhr am Freitag und Sonntag
EN 1508 Düsseldorf - Verona 18:45 - 20:15 Uhr freitags und sonntags in Betrieb

Für die genannten Flüge bietet die Gesellschaft einen Sondertarifplan an, der neben den besonderen Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen die Reise ab dem Zeitpunkt der Buchung vorteilhaft macht: Beim Kauf von Hin- und Rückflugtickets für die gleiche Strecke finden Sie Tarife ab 145 € einschließlich Steuern und Zuschlägen.

Zum Zeitpunkt der Buchung kann der Fluggast den Tarif sperren (Option nur gültig über die Website www.airdolomiti.de) und die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt nach der Buchung, innerhalb von sieben Tagen vor dem Abflugdatum des Fluges, vornehmen.

Um den neuen Anforderungen, die sich aus der aktuellen Situation ergeben, gerecht zu werden, wird es außerdem möglich sein, das Abflugdatum zu ändern sowie die Reservierung kostenlos zu stornieren, wobei der Fluggast den vollen Preis des Tickets zurückerstattet bekommt oder alternativ eine Umbuchung ohne Zuschläge vornehmen kann. Solche Änderungen müssen immer innerhalb von sieben Tagen nach dem Abflugdatum des Fluges beantragt werden. 

"Wir freuen uns sehr über die erneute Zusammenarbeit mit dem Flughafen Verona. In all diesen Jahren ist ein starkes synergetisches Band entstanden, das es uns ermöglicht hat, den Passagieren immer wieder neue Dienstleistungen anzubieten. Die Aufnahme dieser beiden Strecken soll ein ermutigendes Signal sein, nachdem die schwierige Phase der Abreise aufgrund der Pandemie, auch für all jene Aktivitäten, die durch den fehlenden Einreisetourismus gelitten haben.
Es freut uns, dass wir das Angebot durch die Garantie von Punkt-zu-Punkt-Flügen sowie Verbindungen zu den wichtigsten Lufthansa-Drehkreuzen differenzieren können
", sagte Jörg Eberhart, Präsident und CEO von Air Dolomiti.

"Wir freuen uns besonders über die Direktflüge nach Berlin und Düsseldorf, die das kommerzielle Angebot von Air Dolomiti, dem strategischen Partner von Catullo, am Flughafen von Verona weiter stärken. Die beiden neuen Routen sind eine konkrete Antwort auf die starke Nachfrage nach touristischen Einreise- und Ausreiseverbindungen zwischen Italien und Deutschland, für die unser Gebiet ein Referenzmarkt ist", erklärte Camillo Bozzolo, Aviation Sales Director der SAVE Group.

Weitere Informationen über den neuen Flugbetrieb erhalten Sie unter www.airdolomiti.de oder telefonisch beim Service Center unter +39 0452886140 (+49 089 97580497 für Anrufe aus Deutschland) sowie auf den Sozialseiten des Unternehmens.

#BackInTheSkyTogether