Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Air Dolomiti wächst in Verona und startet mit einer Flugakademie zur Ausbildung neuer Piloten

Oktober 2018

Air Dolomiti, die italienische Tochtergesellschaft der Lufthansa-Gruppe, kündigt Investitionen und Wachstumspläne an und damit die Einstellung neuen Personals.

Die Gesellschaft, die stark im Gebiet von Verona verankert ist, plant den Erwerb neuer Maschinen – momentan sind 12 im Einsatz – womit die Flotte auf 26 Einheiten insgesamt vergrößert wird. Die Aufstockung der Flotte erfolgt schrittweise von Januar 2019 bis 2023 und ermöglicht die Einstellung Hunderter neuer Mitarbeiter, sowohl beim Flugpersonal, als auch am Boden. 

Vor allem für die Flugbesatzung ist ein innovatives Projekt geplant, eine absolute Neuheit in Italien: die Schaffung einer Flugakademie unter der Schirmherrschaft der Air Dolomiti für die Ausbildung neuer Piloten in Zusammenarbeit mit dem Lufthansa Aviation Center und der European Flight Academy (EFA).

Die Ausbildung der jungen Bewerber wird teilweise durch Stipendien der Air Dolomiti finanziert. Der Vertragsabschluss mit einem größeren Bankinstitut steht kurz bevor, der den zukünftigen Piloten die Ausbildung erleichtern soll.

Die Gesellschaft ist nun auf der Suche nach jungen Menschen, die diesen Weg einschlagen möchten und bietet ihnen eine Ad-hoc-Ausbildung an, die ein Auswahlverfahren mit einer DLR-Eignungsuntersuchung in Hamburg vorsieht, in englischer Sprache und mit psychologischen Tests wie der verhaltensorientierten Persönlichkeitsdiagnostik, um dann die Ausbildung nach Lufthansa-Standards durchzuführen. 

Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre, in denen die zukünftigen First Officer alle Scheine und die Befähigung erhalten müssen, um im Cockpit der Embraer 195, dem Jet von Air Dolomiti mit 120 Sitzen, Platz nehmen zu können. Die einzige zwingende Voraussetzung: man muss mindestens fünf Jahre in dem Unternehmen bleiben. Die ersten Auswahlverfahren starten 2019, aber die Bewerber können jetzt schon ihre Bewerbung an folgenden Link schicken: https://www.airdolomiti.de/im-ueberblick/air-dolomiti-flugakademie​

“Air Dolomiti unterstützt das Ausbildungsprogramm finanziell, um motivierte und fähige junge Menschen zu finden, die diese große Chance wahrnehmen“ erklärt Jörg Eberhart, Präsident & CEO von Air Dolomiti und fährt fort „Pilot zu werden ist ein Traum, der oft aus finanziellen Gründen in der Schublade bleibt, da es sehr kostspielig ist, den Pilotenschein zu erwerben. Ich bin davon überzeugt, dass es viele talentierte junge Männer und Frauen gibt, die diese Chance verdient haben. Es gibt ein großes Potenzial in Italien und ich wünsche mir, dass unsere Idee begeistert aufgegriffen wird.“ 

Ein weiterer Partner des Projekts ist die Universität Verona, mit der sich Air Dolomiti momentan abstimmt, damit die zukünftigen Piloten ihre Ausbildung in der Flugakademie mit einer universitären Ausbildung ergänzen können. Die Zusammenarbeit mit der Universität soll der Beginn einer zukünftig noch größeren Partnerschaft sein.  

Die neue Flugakademie steht unter der Schirmherrschaft der European Flight Academy und profitiert von der jahrelangen Erfahrung des Marktführers Lufthansa Aviation Training, der einzigen Ausbildungsstätte für Flugbesatzungspersonal der Lufthansa-Gruppe. Die European Flight Academy (EFA) vereint alle Flugausbildungen der Lufthansa-Gruppe im Lufthansa Aviation Training Center. Die Ausbildung entspricht den hohen Standards der Lufthansa-Airlines und die Absolventen haben einen exklusiven Zugang zu dem internen Arbeitsmarkt.

Der Plan von Air Dolomiti stellt ein Wachstumssignal dar, das sicher positiv für das Gebiet von Verona ist und es ist auch ein wichtiger Beitrag des Unternehmens zur Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze, sowie ein positiver Trend für diesen Sektor in Italien.

Die Flugakademie von Air Dolomiti öffnet die Türen für alle, die eine große Leidenschaft für das Fliegen haben und Teil eines Unternehmens werden möchten, das in ganz Europa für seine Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit bekannt ist.