Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Neue Flüge von München nach Dänemark

Ab dem kommenden Frühjahr gibt es neue Verbindungen zwischen dem deutschen Drehkreuz und dem Flughafen Aarhus

Air Dolomiti, die italienische Fluggesellschaft des Lufthansa-Konzerns, kündigt ab München ein neues Flugziel an.
Ab dem kommenden 29. März 2021 verbinden drei Flüge pro Woche die deutsche Stadt mit dem dänischen Flughafen Aarhus, dem zweitwichtigsten nach Kopenhagen.
 
Die Codeshare-Flüge mit Lufthansa, die montags, donnerstags und sonntags stattfinden, sind über die Website der Fluggesellschaft erhältlich, und fliegen zu den folgenden Uhrzeiten:
 
Montag/Donnerstag
MUC – AAR   11:00/12:45 Uhr
AAR – MUC 13:25/15:10 Uhr
 
Sonntag
MUC – AAR 14:00/15:45 Uhr
    AAR - MUC 16:25/18:10 Uhr
 
Darüber hinaus ist in den Sommermonaten eine Erhöhung der Flüge vorgesehen, um den Bedürfnissen der Sommersaison besser gerecht zu werden. Die Planung dieser Flüge ist Teil eines größeren Projekts, das Air Dolomiti in einer Wachstumsphase sieht, die hoffentlich trotz Gesundheitskrise weitergehen wird. Das Drehkreuz München wird um eine neue Verbindung bereichert und kann seinen Passagieren dadurch ein weiteres Flugziel in Dänemark anbieten.
 
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Flughafen Aarhus und den Aufbau neuer Verbindungen, die unser Angebot vielfältiger machen. Dies gibt uns auch die Möglichkeit, einem neuen Kundenkreis unsere Dienste anzubieten. Die Eröffnung dieser neuen Flugroute soll ein ermutigendes Signal nach der schwierigen, pandemiebedingten Phase des Neustarts setzen. Sie ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit dem Drehkreuz München zu stärken und unser Angebot zu differenzieren, indem wir Direktflüge von Deutschland nach Dänemark garantieren“, sagt Jörg Eberhart, Präsident und CEO von Air Dolomiti. 
 
„München ist ein wichtiges Ziel für den Flughafen Aarhus. Es gibt einen beträchtlichen Handelsverkehr zwischen Süddeutschland und dem dänischen Festland, den wir mit sechs Flügen pro Woche gut bedienen können. Gleichzeitig haben die Reisenden direkten Zugang zum einzigartigen Münchner Streckennetz der Lufthansa mit über 100 internationalen Zielen weltweit. Darüber hinaus ist München ein sehr attraktives, aber vielen Dänen noch relativ unbekanntes Reiseziel, welches das ganze Jahr eine interessante Alternative zu den klassischen europäischen Hauptstädten für ein verlängertes Wochenende darstellt“, meint Peer H. Kristensen, CEO des Flughafens Aarhus.
 
Die neue Verbindung ist Teil des Miles & More-Programms der Lufthansa, mit dem Vielflieger die zahlreichen vom Prämienprogramm vorgesehenen Vorteile nutzen können.