Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

Rocca di ravaldino forli  fill  1400x600

Rocca di Ravaldino: die befestigte Stadtanlage von Forlì

Die Rocca di Ravaldino, auch als Rocca di Caterina Sforza bekannt, ist eine der bedeutendsten geschichtlichen Denkmäler der Stadt Forlì.
Etwas abseits des Stadtzentrums gelegen, hatte sie während des gesamten Mittelalters eine wichtige Rolle in der Verteidigungsstrategie inne. Es handelt sich um eine klassische Militärfestung, ein beeindruckender Bau mit runden Türmen, starken Stadtmauern und umgeben von einem ausgedehnten Netz an breiten und tiefen Burggräben.

Heute ein Wahrzeichen der Stadt, ist das Bauwerk das Ergebnis mehrerer Baustufen. Ursprünglich handelte es sich um ein kleineres Gebäude, Bonanzino genannt: ein sogenannter “Rivellino”, ein Vorposten, der dem Schutz des Tores einer nahegelegenen größeren Burg diente. Von “Rivellino” entwickelte sich dann auch der Name “Ravaldino”. Der ursprüngliche Bau wurde dann zwischen 1360 und 1371 weiter ausgebaut.

Doch erst Pino III Ordelaffi, Herr von Forlì, machte aus dem Vorposten das beeindruckende Bauwerk, das uns bis heute glücklicherweise fast vollständig erhalten geblieben ist. Im Jahre 1481 dann ließ der neue Herr von Forlì, Girolamo Riario, die Zitadelle und die Vorposten von Cotogni und Cesena erbauen.
Dank ihrer Komplexität galt die Rocca di Ravaldino lange Zeit als uneinnehmbar, bis der geniale Niccolò Machiavelli sie dagegen gerade wegen ihrer Komplexität als ganz besonders verwundbar einschätzte.
Und tatsächlich erlag sie im Jahr 1500, nach nur einem Tag der Belagerung und trotz eines heldenhaften, von Caterina Sforza angeführten Widerstands, dem Artilleriefeuer Cesare Borgias.
Nachdem Festungen nach und nach ihre Verteidigungsrolle verloren hatten, bekam auch die Rocca di Ravaldino eine neue Bestimmung, wurde Sitz des Stadtgefängnisses und blieb dies bis in das letzte Jahrhundert hinein.

Sie können das mittelalterliche Bauwerk leicht von der Piazza Saffi, über den Corso Diaz und die Via della Rocca, zu Fuß erreichen.
Heute ist das Baudenkmal eine Sehenswürdigkeit, die Sie auf einer Reise nach Forlì nicht verpassen dürfen. Dank unsere Flüge nach Forlì ist es nun endlich ein Leichtes, sie zu entdecken und zu bewundern.