Ihr Browser ist nicht aktuell!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie diese Website richtig sehen. Aktualisieren Sie jetzt

×

 arsenale photo by andrea avezzu    courtesy of la biennale di venezia  fill  1400x600

Fliegen Sie mit Air Dolomiti zur einzigartigen Architekturausstellung der Biennale Venedig!

Venedig ist für seine atemberaubenden gotischen und barocken Bauwerke berühmt – und für die größte Architekturschau der Welt, die alle zwei Jahre stattfindet. Die Lagunenstadt übernimmt bei der Biennale Venedig nicht nur die Rolle des Gastgebers, sie wird selbst Teil davon. Erleben Sie mit Air Dolomiti, wie eine ganze Stadt zur Ausstellungsfläche wird.
Die nächste und damit 17. Architektur-Biennale Venedig findet vom 23. Mai bis zum 29. November 2020 statt. Kurator ist in diesem Jahr der libanesisch-amerikanische Architekt Hashim Sarkis. Der 54-Jährige ist neben seiner aktiven Architekturlaufbahn Dekan der School of Architecture and Planning am MIT (Massachusetts Institute of Technology). Wir können also eine Verschmelzung aus Theorie und Praxis und den Einflüssen aus Ost und West erwarten. Die Biennale ist für Sarkis kein Neuland. Bereits 2016 agierte er als Jurypräsident und arbeitete 2014 am US-amerikanischen Pavillon und 2010 am Beitrag Albaniens mit.

Sarkis selbst bezeichnete das Jahr 2020 als Meilenstein für eine bessere Zukunft. Architektur spiele dabei eine große Rolle, da gerade dieser Bereich in der heutigen Welt vor großen Herausforderungen stehe. Nicht zuletzt aus diesem Grund rief er als Motto für die Biennale 2020 aus: „How will we live together?“ Die eingeladenen Architekturteams fordert Sarkis zum interdisziplinären Arbeiten auf. Künstler, Handwerker, Politiker und Sozialwissenschaftler sollen ebenso involviert werden wie die ganze Gesellschaft. Den deutschen Beitrag wird 2020 das Team „2038“ um die Kuratoren Arno Brandlhuber, Olaf Grawert, Nikolaus Hirsch und Christopher Roth gestalten. Wir dürfen gespannt sein, welchen zukunftsweisenden Projekten und Planern dieses Jahr die begehrten Goldenen und Silbernen Löwen verliehen werden.

Herzstück der Biennale ist und bleibt die internationale Ausstellung, die sich in einer einheitlichen Sequenz vom Zentralen Pavillon in den Giardini (Parkanlagen) zum Arsenale, der Flottenbasis der ehemaligen Republik Venedig, durch die Stadt schlängelt. Die Giardini sind immer wieder aufs Neue ein spektakuläres Bühnenbild. Sie wurden eigens für die Internationale Kunstausstellung von 1895 angelegt, mit 30 Ausstellungspavillons, die im Laufe mehrerer Jahrzehnte in einer beeindruckenden Fülle verschiedenster Stile errichtet worden sind. Allein die Pavillons sind einen Besuch mehr als wert. Neben den großen Ausstellungen locken aber auch die kleineren Beiträge, die über die ganze Stadt verteilt sind. Schlendern Sie durch „la Serenissima“ und lassen Sie sich vom Ideenreichtum internationaler Architekten inspirieren. Genießen Sie Museumsluft unter freiem Himmel und saugen Sie die Magie Venedigs ein. 

Und das Schönste dabei: Venedig und die wegweisende Biennale können Sie von München aus bequem und staufrei mit unseren Direktflügen erreichen.

 

Photo credits: 'Arsenale Photo by Andrea Avezzu’ – Courtesy of La Biennale di Venezia